Capri-Sun jetzt auch in der Dose

Die deutsche Traditionsmarke Capri-Sun geht einen völlig neuen Weg. Seit März ist sie in zwei Geschmacksrichtungen in einer Slim-Dose erhältlich.

Die Getränkedose feiert ein beeindruckendes Comeback. Ein Beleg dafür ist, dass seit kurzem auch eine Getränkemarke in der Dose erhältlich ist, von der es niemand erwartet hätte: Capri-Sun. Das Unternehmen nahm den 50. Geburtstag zum Anlass, um das Produkt „Capri-Sun & Bubbles“ in einer 330-Millimeter Slim-Dose zu launchen. Das kohlensäurehaltige Getränk wird in zwei Geschmacksrichtungen vertrieben: Orange und Himbeere. Das neue Produkt soll vor allem Teenager und junge Erwachsene ansprechen, die den typischen Capri-Sun-Geschmack mögen und kohlensäurehaltige Getränke bevorzugen. Die beiden Geschmacksrichtungen sind dabei mit Bedacht gewählt. Während Orange ein echter Klassiker ist und die breite Masse der Limonadenkäufer anspricht, gilt Himbeere als  Trendgeschmack und soll vor allem experimentierfreudige Kunden zum Kauf bewegen.

Bislang ist „Capri-Sun & Bubbles“ nur im Lebensmitteleinzelhandel und im Out-of-Home-Bereich wie beispielsweisen in Tankstellen und Kiosken erhältlich. Das wird sich aber schon nächstes Jahr ändern. Dann sollen die trendigen Getränkedosen auch überall dort gelistet sein, wo es Capri-Sun heute schon gibt. Einziger Unterschied: „Capri-Sun & Bubbles“ wird nicht im Trinkregal sondern bie den Limonaden platziert werden. Um die Aufmerksamkeit der Kunden auf die neue Produktlinie zu lenken unterstützt Capri-Sun den Handel mit zahlreichen Promotionmateriaien. Auffällige Displays gehören ebenso dazu wie Sechseck-Schütten. Beides übrigens im typischen Capri-Sun-Dunkelblau. An Tankstellen locken eine umfangreiche Außenwerbung sowie auffällige Wobbler am Kühlregal die Kunden an.

 

 

Empfehlung
Twitter
Visit Us
LinkedIn
Xing
Empfehlung
Twitter
Visit Us
LinkedIn
Xing