Altes Plastik in neuer Pril-Flasche

Die Verpackung des neuen Spülmittels Pril 5 ist nachhaltiger als die bisherigen: Seit Januar werden alle Flaschenkörper aus 100 Prozent Altplastik hergestellt.

Das Geschirrspülmittel Pril hat eine neue Verpackung: Die Flasche besteht aus 100 Prozent Altplastik. Der Hersteller Henkel hat sich konkrete Ziele gesetzt: Bis zum Jahr 2025 sollen 100 Prozent der Verpackungen von Henkel recycelbar, wiederverwendbar oder kompostierbar sein. Im selben Zeitraum soll der Anteil von recyceltem Plastik in den Verpackungen in Europa auf 35 Prozent erhöht werden. Mit den nachhaltigen Flaschenkörpern aus 100 Prozent Altplastik, welches aus rezyklierten Getränkeflaschen stammt, trage Pril 5 zur Erreichung der gesteckten Ziele bei.

 

Empfehlung
Twitter
LinkedIn
Xing
Empfehlung
Twitter
LinkedIn
Xing