Dr. Oetker will komplett recylingfähige Verpackungen

Dr. Oetker hat die Nachhaltigkeitsziele des Unternehmens veröffentlicht. So möchte die Gruppe 2022 Klimaneutralität erreichen, Kunststoff reduzieren und seine Verpackungen vollständig recyclingfähig machen.

“Als lebensmittelproduzierendes Familienunternehmen mit Produktions- und Vertriebsgesellschaften auf allen Kontinenten dieser Welt, sind wir uns unserer besonderen Verantwortung gegenüber Mensch und Natur bewusst”, sagt Albert Christmann, Vorsitzender der Geschäftsführung von Dr. Oetker. Mit der Dr. Oetker Sustainability Charter wolle das Unternehmen einen bewussten Lebensstil von Verbrauchern fördern, für faire und nachhaltige Bedingungen entlang der gesamten Lieferkette sorgen sowie gleichzeitig den ökologischen Fußabdruck reduzieren.

Insgesamt 27 Projekte umfasst die 2020 intern ausgerollte Sustainability Charter, unter deren Dach interdisziplinäre Teams daran arbeiten, die gesteckten Nachhaltigkeitsziele zu erreichen. Die konkreten Ziele sind den drei Themen Our Food, Our World und Our Company zugeordnet.

Mit Our Food wolle Dr. Oetker dabei den Ansatz verfolgen, Verbrauchern einen gesundheitsorientierten und nachhaltigen Lebensstil zu ermöglichen. So soll beispielsweise die Entwicklung gesünderer Lebensmittel vorangetrieben werden. Bis 2025 strebt das Unternehmen unter anderem an, die Nährwertprofile seiner Produkte zu optimieren und etwa den Einsatz von Salz, Zucker und Fett um bis zu 20 Prozent zu reduzieren.

In Our World bündeln sich laut Unternehmen alle Aktivitäten, mit denen Dr. Oetker die sozialen und umweltbezogenen Auswirkungen des unternehmerischen Handelns positiv gestalten will. Nach Unternehmensangaben wird bereits bis 2022 Klimaneutralität an allen Standorten erreicht.

Die Menge an Lebensmittelabfällen, die Dr. Oetker unmittelbar beeinflussen könne, soll sich bis 2025 um 25 Prozent verringern. Außerdem sollen alle Verpackungsmaterialien bis 2025 recyclingfähig und somit Kunststoffabfälle reduziert werden. Zudem plant Dr. Oetker, seine Lieferketten nachhaltig zu gestalten – in sozialer sowie ökologischer Hinsicht. Our Company umfasst Themen, mit denen Dr. Oetker ein sozialer Arbeitgeber bleiben will.

Die Oetker-Gruppe setzt sich aus fünf Geschäftsbereichen zusammen: Nahrungsmittel, Bier und alkoholfreie Getränke, Sekt, Wein und Spirituosen, Weitere Interessen und Bank.

RSS
Empfehlung
Twitter
Visit Us
Follow Me
LinkedIn
Xing