events

21. / 22.10.2020

Hilton City Centre, Frankfurt am Main

PACKAGING 360° – Innovativ. Kompetent. Interaktiv.

Der Branchentreff für Markenverantwortliche und strategische Verpackungsentscheider aus Markenartikelindustrie und Handel

Am 21./22. Oktober 2020 analysieren wir den Wandel der Branche: Nach der Corona-Krise: Marken und Märkte im Wandel, Innovationen & Technologie-Trends, Digitalisierung & Disruption und Sustainability & Packaging stehen im Mittelpunkt des 1,5-tägigen Programms. PACKAGING 360° ist online und offline ein Gemeinschaftsprojekt der dfv Mediengruppe und der FACHPACK der Messe Nürnberg.

In Frankfurt geben wir Ihnen einen umfassenden, zukunftsgerichteten und neutralen Überblick über die Trends in der FMCG-Branche und im Handel und die Digitalisierungsstrategien führender Unternehmen.

Treffen Sie auch 2020 wieder Top-Branchenkollegen! Im Vorjahr waren u.a. Vertreter folgender Unternehmen vor Ort: Werner & Mertz, Coca-Cola, Otto Group, Melitta, Procter & Gamble, REWE International, Tchibo, Nestlé Deutschland, COTY, Milchwerke Schwaben, Laverana, Marc O’Polo International, Schwarz Gruppe, DMK Deutsches Milchkontor, u.v.m.

Meinungen zum Kongress 2019

packaging-360-stefanie-martin-thimm

Ich nehme auf dem Kongress packaging360° die Stimmung der Hersteller wahr und möchte wissen, was unsere Kunden umtreibt. Auf dem Kongress ist erneut festzustellen, dass Nachhaltigkeit ein priorisiertes und langlebiges Thema ist. Die Branche ist im Wandel. Viele Ideen liegen bereits in der Schublade, werden jetzt herausgeholt, diskutiert und weiterentwickelt. Hersteller, Handel und Lieferanten müssen dabei zusammenarbeiten – keiner ist groß genug, um das Thema im Alleingang zu meistern.

 

Stefanie Martin – Consultant – THIMM Consulting GmbH + Co. KG

packaging-360-Therea-Jacobs

Beim Kongress packaging360° komme ich beim Thema nachhaltige Verpackungen auf den neuesten Stand. Imposant fand ich den Vortrag von Reinhard Schneider von Werner&Mertz. Er hat positive Beispiele gezeigt für viele Aspekte, die wir in der Branche bisher oft negativ bewerteten. So hat er gezeigt, dass Post-Consumer-Rezyklat aus dem gelben Sack sehr wohl auch in Kosmetikverpackungen eingesetzt werden kann. Auch der Frosch-Nachfüllbeutel in Monomaterial ist eine Innovation.

Theresa Jacobs – Verpackungsingenieurin – Laverana GmbH & Co. KG

packaging-360-Anne-Rieke-Schweigatz

Ich bin beim Kongress Packaging360° am Puls der Industrie. Das Thema Nachhaltigkeit ist wichtig für uns –  zur Interpack präsentieren wir beim Thema Papier und Monomaterialien Innovationen. Der Einblick in die Lebensmittelindustrie ist sehr interessant und die vielfältigen Ansatzpunkte der Unternehmen sind spannend zu erfahren. Dennoch spürt man, dass sie sich über das Ziel einig sind.

Anne-Rieke Schweigatz – Marketing – Bosch Packaging Systems AG

packaging-360-Betül-Kirgiz

Ich bin hier, um Trends herauszufinden und, um zu erfahren, welche Methoden angewendet werden.  Für mich wurde auf dem Kongress Packaging360° auch deutlich: Kunststoff ist gar nicht so schlecht wie es dargestellt wird. In der Regel hat nicht die Verpackung, sondern das Produkt einen höheren Co2-Footprint.

Betül Kirgiz – Business Development Managerin – Baumer hhs

RSS
Empfehlung
Twitter
Visit Us
Follow Me
LinkedIn
Xing