Deutscher Innovationspreis für smarte Verpackung

Dieses Jahr wurde erst zum zweiten Mal der German Innovation Award verliehen. Ausgezeichnet wurde dabei auch eine clevere Verpackung für Medikamente.

Am 28. Mai 2019 wurde die digitalisierte und interaktive Verpackungslösung „Medical Prescription“ mit dem German Innovation Award 2019 in der Kategorie „Excellence in Business to Business – Medical Technologies“ ausgezeichnet. Entwickelt wurde dieser Prototyp einer intelligenten Verpackung von der August Faller GmbH & Co KG, Waldkirch, gemeinsam mit AVNET Integrated und der Hochschule Pforzheim.

Die digitalisierte Faltschachtel besitzt eine besonders flache Elektronik mit E-Paper-Display, Bedientasten, Mikrocontroller, Batterie und Bluetooth-Schnittstelle. Mithilfe einer App können Arzt oder Apotheker die individuell erstellte Einnahmeverordnung direkt an die Verpackung übertragen. Die Schachtel überwacht selbstständig die Anzahl der enthaltenen Tabletten und erinnert den Patienten mit einer integrierten Uhr, einer LED und einem akustischen Signal an die pünktliche Medikamenteneinnahme. Unterschreitet der Tablettenbestand eine definierte Mindestmenge, zeigt das Display außerdem einen Warnhinweis an und empfiehlt die Anforderung eines neuen Rezepts.

Laut Faller wächst in der Pharmaindustrie das Interesse an sogenannten Smart-Packaging-Lösungen rapide. Intelligente und digitalisierte Medikamentenverpackungen können dem Hersteller zufolge die Compliance – also die Therapietreue – verbessern und dem Patienten die Handhabung erleichtern. Deswegen, so heißt es bei Faller, habe man mehrere Prototypen von interaktiven Verpackungslösungen entwickelt. „Wir sind überzeugt, dass Digitalisierung und Interaktivität die bedeutendsten Branchentrends für die kommenden Jahre sind“, betont Armin Rambach, Leiter Research & Development bei August Faller.

Empfehlung
Twitter
Visit Us
LinkedIn
Xing
Empfehlung
Twitter
Visit Us
LinkedIn
Xing