Internationaler Etikettenpreis vergeben

Im Juni 2019 wurde ein Klebeetikett für einen Frizzante des Weingutes PayerPayer mit dem FINAT Label Award ausgezeichnet.

Beim diesjährigen Finat-Etikettenwettbewerb des europäischen Verbandes der Etikettenindustrie wurde die Insignis Etiketten Erzeugung- und Vertrieb GmbH aus Wien für das Klebeetikett des Frizzante des Weinguts PayerPayer mit dem ersten Preis in der Kategorie Label Printing Processes – Combination Printing ausgezeichnet.

Für Insignis war es die erste Teilnahme an dem internationalen Wettbewerb. „Umso schöner“ so das Wiener Unternehmen, „dass wir den Gewinn gemeinsam mit unseren Partnern Gallus und Heidelberg zelebrieren konnten.“ Für Insignis bestand die Herausforderung nach eigenen Angaben vor allem darin, die künstlerische Ästhetik mit moderner Druck- und Veredelungstechnologie zu unterstreichen.

ANZEIGE

Auf der FachPack finden Sie Aussteller mit den richtigen Innovationen aus der Prozesskette Verpackung. Treffen Sie diese Unternehmen mit den Innovationen zum Thema Etiketten. Mehr Informationen finden Sie hier.

Erreicht hat man das Ziel praktisch, indem zunächst die Kaltfolie „Micro Glitter Silber“ aufgetragen und dann in 7c bedruckt wurde (7c-Drucktechnologie) . Im Flexodruckverfahren wurden der Soft Touch-Lack vollflächig und zusätzlich der digitale Relieflack partiell aufgebracht. Das Ergebnis waren Glanz- und Lichteffekte, die mit herkömmlichen Druckverfahren nicht erreichbar sind.

Empfehlung
Twitter
Visit Us
Follow Me
LinkedIn
Xing
Empfehlung
Twitter
Visit Us
Follow Me
LinkedIn
Xing