Wiederbefüllbare Shampooflaschen von P&G Beauty

Procter & Gamble hat die Einführung eines Systems von wiederverwendbaren und wiederbefüllbaren Aluminiumflaschen für Head & Shoulders, Pantene Pro-V, Herbal Essences und Aussie in Europa angekündigt. Das soll jährlich 300 Millionen Flaschen aus Neuplastik einsparen.

P&G Beauty bringt eine Verpackungsinnovation für seine Haarpflegemarken auf den Markt. Die soll die Kreislaufwirtschaft fördern – und die Art und Weise verändern, wie Shampoo-Flaschen gekauft, verwendet und entsorgt werden. Ab 2021 sollen die Marken Head & Shoulders, Pantene Pro-V, Herbal Essences und Aussie die Verpackungslösung nutzen. Das Nachfüllsystem für Shampoo besteht aus einer neuen, wiederverwendbaren Flasche aus 100 Prozent Aluminium und einem recycelbaren Nachfüllbeutel. Im Vergleich zur Standard-Shampooflasche komme dieser mit 60 Prozent weniger Plastik aus, heißt es von P&G Beauty.

300 Millionen weniger Flaschen aus Neuplastik

Damit sei man auf gutem Weg, bis Ende 2021 den Einsatz von Neuplastik in Shampoo- und Pflegespülungsflaschen um 50 Prozent gegenüber 2016 zu reduzieren. Gleichzeitig wird P&G Beauty alle seine Shampoo- und Pflegespülungsflaschen vollständig recycelbar machen. Die Maßnahmen sollen insgesamt zu einer Einsparung von jährlich 300 Millionen Neuplastikflaschen in Europa führen.

„Ich freue mich, eine neue Verpackungsinnovation namens ‘gutes Nachfüllsystem’ ankündigen zu können, die es  ab 2021 unseren Verbrauchern ermöglicht, eine schöne, wiederverwendbare Aluminiumflasche und Nachfüllpacks zu verwenden“, sagte Artur Litarowicz, Senior Vice President und General Manager P&G Europe Haircare. Man wisse, dass dies erst der Anfang sei. „Es gibt noch so viel mehr zu tun, und ich bin leidenschaftlich davon überzeugt, dass P&G Beauty eine Kraft für Wandel zum Positiven in ganz Europa sein wird.“

RSS
Empfehlung
Twitter
Visit Us
Follow Me
LinkedIn
Xing