Im Trend: Vollautomatische Banderoliersysteme


Anzeige – Das vollautomatische Stapeln und Bündeln von Produkten zu logistischen Einheiten bietet zahlreiche Vorteile für fast alle Beteiligten einer Wertschöpfungskette. Die Produktionssteigerung liegt auf der Hand, andere Vorzüge sind erst auf den zweiten Blick ersichtlich – aber nicht weniger entscheidend.

Die Anschaffungskosten von automatisierten Stapel-, Bündel- und Verpackungslösungen scheinen auf den ersten Blick hoch im Vergleich zum finanziellen Aufwand für manuelle Systeme. Je nach Umfang und Art der Lösung amortisieren sich die Kosten aber bereits nach drei bis fünf Jahren vollständig. Weil Automatisierungslösungen eine langfristige Investition in die Zukunft sind, spielt die Qualität eine entscheidende Rolle. Minderwertige Maschinen und Systeme können mittel- bis langfristig zu weiteren und nicht geplanten Ausgaben führen oder kostspielige Ausfallzeiten verursachen. Eine Automatisierung muss auch nicht über Nacht, sondern kann etappenweise eingeführt werden. Das verteilt nicht nur die Investitionskosten, sondern sorgt für Lerneffekte auf allen Seiten.

Steigende Nachfrage nach Automatisierungslösungen

Die Automatisierung übernimmt ganz speziell in Hochlohnländern eine wichtige Rolle, um Fertigungsbetriebe vor dem wachsenden Kostendruck zu schützen. Die Corona-Krise und die daraus resultierenden Bestrebungen vieler Unternehmen, die Produktion weg von Billiglohnländern zurück nach Europa zu holen, ist ein ganz aktueller und weiterer wichtiger Treiber für die Automatisierung. Und da es in vielen Branchen und Regionen immer schwieriger wird, geeignete Mitarbeiter zu finden, ist das Automatisieren von Prozessen und Produktionsschritten häufig die einzige Möglichkeit für eine Produktionssteigerung.

Vollautomatische Banderoliermaschine von ATS Tanner

 

Ebenfalls deutlich spürbar ist der Trend zu weniger Plastik, Abfall und Energieverbrauch. Bei Unternehmen, die erste Schritte in Richtung Automatisierung machen, stehen diese und ähnliche Punkte rund um die ökologische und ökonomische Nachhaltigkeit weit oben auf der Anforderungsliste. Aber auch Unternehmen, die ihre Fertigung bereits zu einem früheren Zeitpunkt automatisiert haben, suchen nun nach nachhaltigeren Lösungen. So werden zum Beispiel Schrumpftunnel durch Banderoliermaschinen ersetzt.

Wichtige Rolle von Banderoliersystemen bei der Automatisierung

Vollautomatische, in Produktions- und Verpackungslinien integrierte Banderoliersysteme bieten neben den positiven Aspekten der Automatisierung eine ganze Reihe spezifischer Vorteile:

  • Effizientere Intralogistik durch gebündelte Einheiten aus zwei oder mehreren Produkten.
  • Verzicht auf zusätzliche Umkartons und dadurch geringere Lagerkosten und weniger Abfall – auch beim Kunden.
  • Banderolieren mit Ultraschall-Verschweißung bedeutet weniger Verpackungsmaterial, weniger Plastik sowie einen geringeren Energieverbrauch, beispielsweise gegenüber dem Schweißen oder Schrumpfen in Folie.
  • Vollautomatisches Stapeln, Bündeln und Auszeichnen in einem Schritt bei gleichbleibend hoher Qualität. Zusätzliche Etiketten sind nicht nötig.
  • Banderolieren mit Ultraschall ist eine tausendfach bewährte, äußerst zuverlässige und wartungsarme Technologie und bietet höchste Ausfallsicherheit.
  • Banderolen aus Papier oder Folie übernehmen nicht nur die Funktion von Etiketten, sondern werden durch das bis zu zehnfarbige Bedrucken auch zu Werbe- und Imageträgern.

Weltweit erfolgreich im Einsatz

Vollautomatische Banderoliersysteme von ATS sind weltweit bei zahlreichen Kunden aus allen möglichen Branchen im Einsatz. Die Wilhelm Bahmüller Maschinenbau Präzisionswerkzeuge GmbH setzt diese Systeme zum Beipsiel in der automatischen Wellpappenverarbeitung ein, ebenso wie die Kraus Maschinenbau GmbH, ein Spezialist für Zuführ- und Vereinzelungssysteme von Papier und flachen Produkten bis 30 mm Dicke.

Banderoliermaschine von ATS Tanner

 

Einen Trend zu mehr Automatisierung mit der Banderoliertechnologie ist aber auch in der Lebensmittelindustrie zu beobachten. Gemeinsam mit innovativen Partnern und Kunden wie Maf Roda Agrobotic, dem Weltmarktführer in Automatisierungslösungen für Obst und Gemüse, oder ELPOZO ALIMENTACIÓN S.A., einem der größten Fleischproduzenten Spaniens, entwickelt ATS seine Automatisierungslösungen laufend weiter.

Darüber hinaus wird die Banderoliertechnologie von ATS unter anderem auch von namhaften und international tätigen Unternehmen aus dem des E-Commerce oder von Großwäschereien eingesetzt. Je nach Kundenanforderung liefert ATS entweder Stacking, Inline- und Banderolierlösungen oder gemeinsam mit Partnern auch die gesamte automatische Verpackungsanlage.

RSS
Empfehlung
Twitter
Visit Us
Follow Me
LinkedIn
Xing
RSS
Empfehlung
Twitter
Visit Us
Follow Me
LinkedIn
Xing