Erfolgreicher Verbund gegen die Großen

Der Wettbewerbsdruck auf kleine und mittelständische Verpackungsgroßhändler steigt ständig an.

Um gegenüber den Branchenriesen konkurrenzfähig zu bleiben, haben sich die Unternehmen bereits vor 20 Jahren in der PackSynergy AG zusammengeschlossen. Chief Executive Officer Thomas A. Baur sieht den Verbund inzwischen als „einzige erfolgreiche Alternative im Hinblick auf den wachsenden Druck durch investorengetriebene Großkonglomerate und deren Strategie zur Filialierung“.

Aus seiner Sicht ist es für die mittelständischen Großhändler notwendig, in einem Netzwerk tätig zu werden, um das Bestehen des Handels außerhalb großer Konzerne zu sichern. Baur nutzte die FachPack, um die Kontakte zu den Regionalgrößen der Verpackungswirtschaft auszubauen. Gegenwärtig sind bei PackSynergy 14 Unternehmen aus Skandinavien, Deutschland, Polen, Slowenien und Tschechien mit rund 35 Standorten organisiert. Tendenz weiter steigend.

Empfehlung
Facebook
Facebook
Twitter
Visit Us
LinkedIn
Xing
Empfehlung
Facebook
Facebook
Twitter
Visit Us
LinkedIn
Xing