Nachhaltigere Verpackung für Wurstwaren

Ein Gemeinschaftsprojekt: FlatMap heißt die neue faserbasierte MAP-Verpackung für aufgeschnittene Fleisch- und Wurstwaren. MAP steht für Modified Atmosphere Packaging (englisch „Verpacken mit modifizierter Atmosphäre“). Sie wurde in Zusammenarbeit von Maschinenbauer Sealpac GmbH, Folienhersteller Buergofol GmbH und Kartonverpackungsspezialist Van Genechten Packaging entwickelt und mit der Bigler AG Fleischwaren zur Marktreife gebracht.

Weiterlesen

Papiertuben mit einzigartigen Designs

Kneipp probiert ab April in den eigenen Stores für seine „Intensiv Handcreme“ Papiertuben aus. Und die Ansprache der Kunden über eine individuellere Verpackungsgestaltung. In beidem sieht Philipp Keil, Head of Packaging Materials Management bei Kneipp, großes Potenzial für die Zukunft.

Weiterlesen
RSS
Empfehlung
Twitter
Visit Us
Follow Me
LinkedIn
Xing