Kleinerer Recyclinganteil für mehr Produktion

Der finnische Toilettenpapierhersteller Metsä Tissue sucht nach Alternativen, um die eigene Produktion wirtschaftlich und ökologisch nachhaltig zu gestalten. Dabei setzt der Konzern auf frischen Zellstoff statt auf rezykliertes Papier, um die Kosten zu senken. Recyclingpapier sei sinnvoller für Verpackungen als für Hygienepapiere.

Weiterlesen

Große Ziele, kleine Erfolge?

Die Markenhersteller haben beim Thema umweltfreundliche Verpackungen ambitionierte Ziele und ehrgeizige Nachhaltigkeitsstrategien. Doch der Weg ist noch weit. Die EU erhöht den Druck und will eine aktualisierte Verpackungsrichtlinie vorlegen. Diese könnte Unternehmen dazu verpflichten, Rezyklate in Verpackungen einzusetzen. 

Weiterlesen

Erster „Real Talk“ von Coca-Cola diskutiert Wege für besseres Recycling

Verpackungen sind Teil des Alltags. Unachtsam weggeworfen werden sie zum Problem für Mensch und Umwelt. Das Ziel einer umfassenden Kreislaufwirtschaft mit hochwertiger Stoffverwertung erfordert daher weitere Anstrengungen. Wie diese konkret aussehen können, diskutierten Vertreterinnen und Vertreter aus Gesellschaft, Wirtschaft und Politik beim ersten Coca-Cola Real Talk in Berlin.

Weiterlesen

Schutz für Wunden

Nivea-Hersteller Beiersdorf hat den größten Marken-Relaunch in der Geschichte seiner Healthcare-Marken umgesetzt: Die Pflastermarken Hansaplast, Elastoplast und Curitas haben ihre Produkte und Verpackungen erneuert.

Weiterlesen

Neues Waschmittel in Papierverpackung

Pflanzlich basierte Waschmittel, die nahezu kunststofffrei verpackt sind. Henkel bringt ab April mit den neuen Love Nature Wash Bars ein Produkt auf den Markt, das die Nachhaltigkeitslinie des Konzerns ergänzt. In ausgewählten Shops ist das Waschmittel zudem nachfüllbar.

Weiterlesen

PepsiCo und WWF kooperieren

Weltweit werden täglich mehr als eine Milliarde Produkte von PepsiCo konsumiert. Das bedeutet für das Unternehmen eine große Verantwortung beim Thema nachhaltige Verpackungen. PepsiCo unterstützt im Zuge seiner Nachhaltigkeitsstrategie nun die Tier- und Naturschutzorganisation WWF.

Weiterlesen

Ricola-Bonbons in nachhaltiger Dose

Der deutsche Weißblechhersteller Thyssenkrupp Rasselstein bringt gemeinsam mit den Schweizer Unternehmen Hoffmann Neopac und Ricola im März die weltweit erste Lebensmitteldose aus CO2-reduziertem Verpackungsstahl auf den Markt.

Weiterlesen
RSS
Empfehlung
Twitter
Visit Us
Follow Me
LinkedIn
Xing