„Streben nach Perfektion ist schädlich“

In Sachen Nachhaltigkeit gibt es im B2B-Bereich und der Logistik große Optimierungsmöglichkeiten. Welche das sind und wie mangelnde Daten und Fehlertoleranz die praktische Umsetzung behindern, erläutert Lukas Lehmann vom Fraunhofer IML in Dortmund im Interview.

Weiterlesen

„Design für Recycling muss eine Selbstverständlichkeit sein“

Im Interview spricht Prof. Dr. Thomas Klindt über den Rohstoff der Zukunft: Rezyklate. Klindt ist als Fachanwalt für Verwaltungsrecht Partner der Kanzlei Noerr. Er betreut zahlreiche Kunden aus der Industrie, etwa aus der Verpackungs- und Entsorgungswirtschaft. Unter anderem gehört er dem Wissenschaftlichen Beirat der Forschungsstelle für Verbraucherrecht an der Universität Bayreuth an.

Weiterlesen

Experte der Deutschen Bank: Das Insolvenzrisiko steigt

Eric Heymann analysiert als Senior Economist bei Deutsche Bank Research energie- und klimapolitische Entwicklungen, die deutsche Industrie sowie die Verkehrswirtschaft. Die Stimme der Volkswirtschaft steht derzeit hoch im Kurs: Heymann erhält seit Monaten deutlich mehr an Anfragen von Investoren, insbesondere aus den USA und Großbritannien. Viele wollen die Konjunkturprognose, Einschätzungen zur Energieversorgung oder zur finanziellen Lage Deutschlands hören. Im Interview mit packaging-360.com spricht er über die aktuellen Herausforderungen der deutschen Industrie.

Weiterlesen

Wenn der Chef ein Like gibt

Die Arbeitswelt erlebt eine Transformation. Zukunftsforscher Hartin Maas spricht über den Wandel von New Work zur Future Work. Junge Menschen wollen mehr Anerkennung, Flexibilität und Teamarbeit.

Weiterlesen

Hilfestellung für nachhaltigere Verpackungen

Geht es um eine übergeordnete Strategie, um Verpackungen nachhaltiger zu gestalten, sind viele Unternehmen noch verunsichert. Ein Leitfaden des Instituts für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW) und des Instituts für Energie- und Umweltforschung Heidelberg (ifeu) will Anregungen und Hilfestellungen bieten.

Weiterlesen

Papiersackindustrie gut aufgestellt

Die deutsche Papiersackindustrie ist trotz widriger Umstände gut ins laufende Jahr gestartet, wie die Gemeinschaft Papiersackindustrie anlässlich der Veröffentlichung ihres Branchenreports mitteilt. Im europäischen Vergleich belegt sie weiterhin den zweiten Platz.

Weiterlesen

„Es geht um systematische Transformation“

Matthias Giebel ist seit vielen Jahren als Berater in der Verpackungsbranche aktiv. Als Partner für Nachhaltigkeit und Innovation bei Berndt + Partner hilft er derzeit vielen Kunden, beim Thema Nachhaltigkeit voranzukommen. Auf der FACHPACK spricht er über die Neukundengewinnung.

Weiterlesen

Mehrweg-Transportbox aus sortenreinem Monomaterial

Herkömmliche Transportverpackungen sind zumeist für den Einmaltransport ausgelegt und bestehen oft aus Wellpappe. Forschende aus dem Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF haben gemeinsam mit der Berges GbR in Darmstadt eine alternative Lösung zur Einmalverpackung entwickelt und patentiert. Durch eine vollständig werkstofflich recycelbare Mehrwegtransportlösung für empfindliche Güter wird die Umwelt geschont und Anwender können den CO2-Fußabdruck ihrer Unternehmen verbessern.

Weiterlesen

Über Grillsenf, WC-Enten und andere Alltagshelfer

Marken können sich besser am Point of Sale positionieren, wenn sie sich am Alltagsverhalten der Menschen orientieren, sagt Dr. Uwe Lebok, Vorstand von K & A BrandResearch im Interview. Der Markenexperte verwendet dazu den Begriff Context Thinking. Auf der FACHPACK spricht er im Forum der PACKBOX über Context-Packaging und den schnellen Weg zum Verbraucher. 

Weiterlesen
RSS
Empfehlung
Twitter
Visit Us
Follow Me
LinkedIn
Xing