Innovative Maschinen im Trend

Im Ranking der Teilbranchen im Maschinenbau klettern die Hersteller von Verpackungsmaschinen stetig nach oben. Die Top 3 sind in Sicht.

Die Produktion des deutschen Nahrungsmittelmaschinen- und Verpackungsmaschinenbaus wuchs nach Angaben des Verbandes Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) Fachverband Nahrungsmittelmaschinen und Verpackungsmaschinen im Jahr 2017 um 4,8 Prozent und erreichte einen Wert von 14 Milliarden Euro. Damit rückte die Branche auf Rang 4 der insgesamt 34 Maschinenbaufachzweige vor. Mit einem durchschnittlichen Exportanteil von 84 Prozent ist die Nahrungsmittelmaschinen- und Verpackungsmaschinenindustrie zudem überdurchschnittlich stark im Außenhandel und exportierte 2017 Maschinen und Anlagen im Wert von 8,5 Milliarden Euro. Das entspricht einem Anteil von 5 Prozent  der gesamten deutschen Maschinenausfuhren. 2018 rechnet der VDMA Fachverband Nahrungsmittelmaschinen und Verpackungsmaschinen erneut mit einem Umsatzzuwachs für den gleichnamigen Maschinenbaufachzweig in einer Größenordnung von 4 bis 5 Prozent. Dabei wird der Verpackungsmaschinenbau voraussichtlich stärker zum Wachstum beitragen als der Nahrungsmittelmaschinenbau.

ANZEIGE

Aussteller der FachPack 
Die FachPack zeigt alles, was Sie von der Prozesskette Verpackung erwarten. Weitere Anbieter und konkrete Lösungen für diesen Themenbereich finden Sie hier

In bestimmten Marktsegmenten wie beispielsweise in der Fleischwirtschaft steigt die Nachfrage nach abgestimmten Linienkonzepten, einer der Trends in der Verpackungsmaschinenbranche ist daher die Entwicklung der Unternehmen vom Maschinenlieferanten zum Systemanbieter. Produktportfolios werden erweitert, vor- wie auch nachgelagerte Prozessschritte integriert. Der Verpackungsspezialist kann mit entsprechenden Maschinen ganzheitliche, integrierte und automatisierte Lösungen vom Portionieren über das Verpacken bis zum End-of-Line-Bereich aus einer Hand anbieten. Auch die Automatisierung unterschiedlicher Packprozesse schreitet voran. So bieten heute erste Anbieter von Vakuumpackmaschinen Entwicklungen an, mit denen flexible Verpackungsgrößen in einem durchgängigen und vollautomatischen Befüll- und Beladeprozess abgefüllt werden können.

Die Maschinenhersteller reagieren  auch auf gesetzliche Veränderungen. So wird der neuen Kunststoffstrategie der Europäischen Union beisielsweise mit Verpackungsmaschinen Rechnung getragen, die auch faserbasierte Packstoffe wie Papier oder Karton verarbeiten können. Im Maschinenbau insgesamt wird die Entwicklung durch Digitalisierung und Vernetzung, Automatisierung, Modularisierung und Integration sowie Individualisierung und Flexibilität bestimmt. Auch Verpackungsmaschinen werden mit Blick auf die Anforderungen von Industrie 4.0 entwickelt. Um erfolgreich zu sein, müssen Daten aller relevanten Prozesse durchgehend erfasst und Einzelprozesse in komplexen Produktionsumgebungen sicher gesteuert werden.

Empfehlung
Facebook
Facebook
Twitter
Visit Us
LinkedIn
Xing
Empfehlung
Facebook
Facebook
Twitter
Visit Us
LinkedIn
Xing