Aus Verpackungen werden Möbel

Die gesamte Verpackungsbranche beschäftigt sich damit, seine Verpackungen nachhaltig zu gestalten. Der koreanische Elektronikkornzern Samsung ist dabei nun einen ganz neuen Weg gegangen. Seine Kartons sind nicht nur einfach zu recyeln, sondern können auch als Möbel  genutzt werden.

Samsung bringt sein Lifestyle-TV-Produktportfolio in neuen Verpackungen zum Verbraucher. Die Wellpappen-Verpackungen werden künftig für die Modelle „The Serif“, „The Frame“ und „The Sero“ verwendet. Die Kartons sollen sich von Kunden nicht nur einfacher recyceln, sondern auch als Möbel weiter verwenden lassen.

Die Idee: Auf jeder Seite der Wellpappschachteln ist ein Punktdesign angebracht, damit Verbraucher die Schachteln einfach zuschneiden und für verschiedene andere Verwendungszwecke zusammenbauen können. So entstehen beispielsweise kleine Beistelltische oder auch Zeitschriftenständer. Um an Bauanleitungen zu kommen, müssen Verbraucher nur den QR-Code auf der Verpackung einscannen.

„Wir glauben, dass wir unseren Kunden mit den Öko-Verpackungen eine neue Möglichkeit bieten können, um sich selbst auszudrücken und dabei die Umwelt zu berücksichtigen”, findet Kangwook Chun, Executive Vice President und Leiter des Produktstrategie-Teams im Bereich Visual Display bei Samsung Electronics.

RSS
Empfehlung
Twitter
Visit Us
Follow Me
LinkedIn
Xing
RSS
Empfehlung
Twitter
Visit Us
Follow Me
LinkedIn
Xing